Wertstoffhof Gemeinde Taufkirchen

Grossansicht in neuem Fenster: Wertstoffhof Gemeinde TaufkirchenGrossansicht in neuem Fenster: csm_Wertstoffhof_1_4112c42703

!!! Achtung: Der Wertstoffhof bleibt trotz COVID-19 im Moment zu den üblichen Öffnungszeiten (siehe unten) geöffnet !!!

FFP2-Maskenpflicht für Anliefernde!!!

Suchen Sie bitte den Wertstoffhof nur in wirklich notwendigen Fällen auf!!! In diesem Fall beachten Sie  dann bitte folgende Vorschriften zu

  1. Beschilderungen
  2. SchildFFP2Maskenpflicht

 

Adresse:
Karwendelstr. 5,
82024 Taufkirchen
 

Telefon: +49 (0)89 666722-250 (zu den Öffungszeiten der Gemeindeverwaltung Taufkirchen/des Rathauses!)

Öffnungszeiten:     Mo., Mi., Fr. 16.00-18.30 Uhr
                                  Sa.                  9.30-13.00 Uhr

Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit!

 

Angenommen werden nur in haushaltsüblichen Mengen:

Sperrmüll: Matratzen, Teppiche, Sitzmöbel

Eisen/Schrott: Fahrräder, Töpfe, Pfannen, Bettenroste, Metallgestelle, Öfen (ohne Öl), Eisenrohre und -stangen, Drähte, Schrauben, Nieten, Nägel, Beschlagteile

Elektro- und Elektronikschrott: Computer, Bildschirme, Fernseher, Drucker, Telefone, Tastaturen, Radios, Bauteile, Bohrmaschinen, Haarföne, Lampen, Küchenmaschinen, Rasierapparate, Staubsauger, Elektroherde, Mikrowellen, Spülmaschinen, Wäschetrockner, Waschmaschinen

Kühlschränke/Gefriergeräte

Holz (be-/ unbehandelt):

Holzplatten und -bretter, Balken, alte Schränke (zerlegt)

Gartenabfälle/Grüngut:

(große Mengen zur Fa. Ganser), z.B. Hecken-, Strauch- und
Baumschnitt (keine Wurzelstöcke), Grasschnitt, Pflanzenreste, Laub, Christbäume

Papier und Kartonagen

Flachglas:

Fenster- oder Tischglas

Sonstiges:

Altkleider und -schuhe, Kork, Styropor getrennt in Chips und Formteile, 'Gelbe
Säcke', PU-Schaumdosen


Nicht angenommen werden:

Wurzelstöcke, Sonder- und Problemmüll, Gewerbemüll, Restmüll, Autoreifen und /- batterien, Grüngut in großen Mengen (zur Firma Ganser, Kirchstockach; Erlaubnisschein im Rathaus erhältlich); Bauschutt/Asbest (Abgabe im Kieswerk Herrmann, gegen Entgelt, Tel: 666290-0)

Gut erhaltene, nicht mehr benötigte Stücke können Sie in die Wertstoffbörse geben!