Häufig gestellte Fragen

von Alexandra Piwak

Wie kann ich eine Gewerbemeldung durchführen?

Wenn Sie das Gewerbeamt der Gemeinde Taufkirchen persönlich aufsuchen, müssen Sie sich durch Personalausweis bzw. Reisepass ausweisen. Sofern Sie nicht persönlich erscheinen können, können Sie eine andere Person schriftlich bevollmächtigen, die entsprechende Gewerbemeldung für Sie durchzuführen.
________________________________________
Übe ich eine erlaubnispflichtige bzw. handwerkliche Tätigkeit aus?
Falls ja, welche Unterlagen müssen vorgelegt werden?

Sollten Sie eine erlaubnispflichtige bzw. handwerkliche Tätigkeit ausüben, benötigen wir hierüber die entsprechende Erlaubnis (z. B. § 34 c oder d Gewerbeordnung) oder die Eintragung in die Handwerksrolle in Kopie.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine handwerkliche Tätigkeit bzw. ein handwerksähnliches Gewerbe ausüben, können Sie sich hier näher informieren.
________________________________________
Habe ich mit der Eintragung im Handelsregister alles erledigt?

Bitte beachten Sie, dass die Eintragung im Handelsregister nicht die Meldepflicht nach § 14 Gewerbeordnung ersetzt. Eine entsprechende Gewerbemeldung muss von Ihnen gesondert beim Gewerbeamt Taufkirchen erstattet werden. Eine Kopie des Handelsregisterauszuges wird benötigt.
________________________________________
Wie erhalte ich meine Steuernummer?

Die Gewerbeanmeldung wird elektronisch an das zuständige Finanzamt versendet. Circa zwei bis drei Wochen nach der Anmeldung erhalten Sie einen steuerlichen Erfassungsbogen vom zuständigen Finanzamt und anschließend wird Ihrem Gewerbe eine Steuernummer zugeteilt.
________________________________________
Ich möchte ein Einzelunternehmen bzw. eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts gründen, kann ich einen Firmennamen führen?

Eine natürliche Person (Einzelunternehmen) darf nur mit ihrem Namen als Gewerbetreibender auftreten. Lediglich ein Zusatz bezogen auf die Tätigkeit ist erlaubt, z. B. Hans Mustermann, Einzelhandel.
Eine Gesellschaft des bürgerlichen Rechts kann in das Handelsregister des Amtsgerichtes nicht eingetragen werden und kann somit keinen eingetragenen Firmennamen führen. Auch hier ist lediglich ein Zusatz, der auf die Tätigkeit hinweist, möglich, z. B. Hans Mustermann & Maria Mustermann GbR, Einzelhandel.