Bild Platzhalter Taufkirchen

4. Änderung des Bebauungsplanes „Technik- und Innovationspark (TIP)

Der Gemeinderat Taufkirchen hat beschlossen, den Bebauungsplan „Technik- und Innovationspark - TIP“ zu ändern und den Bebauungsplan-Entwurf gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. In der Zeit vom 22.10.2021 bis 24.11.2021 können Sie Stellungnahmen zur Planung abgeben. Die amtliche Bekanntmachung sowie die ausgelegten Unterlagen finden Sie hier:

Weiter zur Bekanntmachung...

Weiter zur Satzung...

Weiter zur Begründung...

Weiter zur Speziellen Artenschutzrechtlichen Prüfung...

Weiter zur Verkehrsuntersuchung...

Weiter zur Schalltechnischen Untersuchung...

Weiter zur Datenschutzrechtlichen Informationspflicht...

Bild Platzhalter Taufkirchen

Eintragungszeiten für das Volksbegehren auf Abberufung des Landtags

Eintragungsfrist vom 14. bis 27. Oktober 2021

Während der nachfolgenden Öffnungszeiten können Sie sich im Rathaus der Gemeinde Taufkirchen, Köglweg 3, 82024 Taufkirchen, Zimmer Nr. 14, barrierefrei eintragen:

14.10.2021 07.30 – 17.30 Uhr
15.10.2021 07.30 – 12.00 Uhr
16.10.2021 09.00 – 12.00 Uhr
18.10.2021 07.30 – 16.00 Uhr
19.10.2021 07.30 – 16.00 Uhr
20.10.2021 07.30 – 16.00 Uhr
21.10.2021 07.30 – 17.30 Uhr
22.10.2021 07.30 – 12.00 Uhr
25.10.2021 07.30 – 16.00 Uhr
26.10.2021 07.30 – 16.00 Uhr
27.10.2021 07.30 – 16.00 Uhr
Zusätzlich: 26.10.2021 - 16.00 – 20.00 Uhr

Für den barrierefreien Zugang (Benutzung des Aufzuges) bitte am Hintereingang klingeln.
Jeder/Jede Stimmberechtigte kann sich nur in einem Eintragungsraum des Eintragungsbezirks eintragen, in dessen Wählerverzeichnis er/sie geführt wird 1). Die Stimmberechtigten haben ihren Personalausweis oder Reisepass zur Eintragung mitzubringen.
Stimmberechtigte, die einen Eintragungsschein besitzen, können sich unter Vorlage ihres Personalauswei-ses oder Reisepasses in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsraums in Bayern eintragen.
Jeder/Jede Stimmberechtigte kann sein/ihr Stimmrecht nur einmal und nur persönlich ausüben. Stellvertre-tung ist unzulässig; es besteht keine Möglichkeit, die Eintragung brieflich zu erklären. Die Eintragung kann nicht zurückgenommen werden.
Wer sich unbefugt einträgt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis des Volksbegehrens herbeiführt oder das Er-gebnis verfälscht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; der Versuch ist strafbar (§ 107a Abs. 1 und 3 in Verbindung mit § 108d des Strafgesetzbuchs).

Bild Platzhalter Taufkirchen

26. Änderung des Flächennutzungsplanes – Sachlicher Teilflächennutzungsplan „Konzentrationsflächen für Kies- und Sandabbau“

Der Gemeinderat Taufkirchen hat den Entwurf der 26. Änderung des Flächennutzungsplanes – Sachlicher Teilflächennutzungsplan „Konzentrationsflächen für Kies- und Sandabbau“ gebilligt und beschlossen, diesen gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen. In der Zeit vom 04.10.2021 bis 05.11.2021 können Sie Stellungnahmen zur Planung abgeben. Die amtliche Bekanntmachung sowie die ausgelegten Unterlagen finden Sie hier:

weiter zur Bekanntmachung...

weiter zur Planzeichnung...

weiter zur Begründung...

weiter zum Umweltbericht...

weiter zum Datenschutz...

 

Bild Platzhalter Taufkirchen

1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 86 „Gewerbegebiet Karwendelstraße“

Der Bau- und Umweltausschuss Taufkirchen hat den Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 86 „Gewerbegebiet Karwendelstraße“ gebilligt und beschlossen, diesen gem. § 4a Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB) erneut öffentlich auszulegen. In der Zeit vom 05.10.2021 bis 20.10.2021 können Sie Stellungnahmen zur Planung abgeben. Die Stellungnahme darf jedoch nur zu den geänderten oder ergänzten Teilen abgegeben werden; diese sind in den Planunterunterlagen gelb gekennzeichnet. Die amtliche Bekanntmachung sowie die ausgelegten Unterlagen finden Sie hier:

weiter zur Bekanntmachung...

weiter zur Planzeichnung...

weiter zur Satzung...

weiter zur Begründung...

weiter zum Umweltbericht...

weiter zur schalltechnischen Untersuchung...

weiter zur datenschutzrechtlichen Information...

Bild Platzhalter Taufkirchen

Festsetzung des Überschwemmungsgebietes am Hachinger Bach

Grossansicht in neuem Fenster: Hachinger BachDas Landratsamt München hat eine Verordnung zur Festsetzung des Überschwemmungsgebietes am Hachinger Bach auf dem Gebiet der Gemeinden Neubiberg, Unterhaching, Taufkirchen und Oberhaching erlassen.

Die Überschwemmungsgebietsverordnung des Landkreises München vom 06.10.2015 sowie die der Festsetzung zugrunde liegenden Planunterlagen können während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Gemeinde Taufkirchen, Köglweg 3, 82024 Taufkirchen, Zimmer 205 eingesehen werden.

Ob sich ein Grundstück im festgesetzten Überschwemmungsgebiet befindet, können Sie auch im „Informationsdienst Überschwemmungsgefährdete Gebiete“ (IÜB) unter www.iug.bayern.de überprüfen.