Bild Platzhalter Taufkirchen

Sie möchten sich mit Ihrem Betrieb an der Integration von Flüchtlingen beteiligen?

Nur zu! Viele Firmen haben bereits gute Erfahrungen mit der Einstellung von Asylbewerbern gemacht. Doch die Herstellung eines entsprechenden Kontaktes gestaltet sich oftmals etwas schwierig. Die Flüchtlinge wissen im fremden Land nicht, an wen welche Firma sie sich wenden können. Die potentiellen Arbeitgeber wiederum wissen nicht, wie sie mit den Flüchtlingen in Kontakt treten können. Unter der E-Mail-Adresse Muenchen.Zentrum-Fluechtlinge(@)arbeitsagentur.de können sich Firmen, welche auf der Suche nach Arbeitskräften sind, und auch Flüchtlinge registrieren lassen, die sich für eine Ausbildung oder einen Praktikumsplatz interessieren. Wenn Sie wissen möchten, was sich rund um das Thema „Asyl“ in Taufkirchen bewegt, schauen Sie doch einfach mal auf die Hompage des Helferkreises www.asyl-in-taufkirchen.de.

Grossansicht in neuem Fenster: Feel Home Häuser

Bild Platzhalter Taufkirchen

Aktuelle Asylsituation Taufkirchen

In der Welt gibt es zunehmende Krisengebiete, deshalb steigen die Asylbewerberzahlen täglich an.
Der Landkreis München bekommt wöchentlich neue Zahlen über die Ankunft und Aufnahme von Asylbewerbern.
Die Unterbringung obliegt dem Landkreis, sobald die Kapazitäten von der Regierung Oberbayern ausgelastet sind.
Auch die Gemeinde Taufkirchen fühlt sich in der moralischen und faktischen Pflicht mitzuhelfen und alles zu versuchen um Asylanten aufzunehmen.
Zu diesem Zwecke wurde in Taufkirchen zusammen mit der Caritas ein Helferkreis aufgestellt.

Information zum Helferkreis

Informationen vom Landratsamt München

FAQ zum Thema Asyl