++Update 26.03.20 (16:00 Uhr)+

Neue Hotline für Ehrenamtliche und gemeinnützige Organisationen ab sofort erreichbar
Informationsauskunft, Vermittlung und Beratung in Zeiten der Corona-Pandemie

Der neue Service des Landratsamts München in Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum der Caritas-Dienste im Landkreis München in Form einer Hotline-Nummer für das Ehrenamt im Landkreis ist ab sofort freigeschaltet unter der Durchwahl: 0800 – 0894000. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind jeweils von Montag bis Donnerstag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr erreichbar. Sie informieren und beraten Einrichtungen, Vereine, Initiativen und Organisationen im Bereich Freiwilligenengagement rund um das Thema zu Covid-19 – sei es zum Versicherungsschutz, zur Fürsorgepflicht und zu Pandemieplänen, zur Integration oder zu Fördermöglichkeiten des Landkreises.


++Update 24.03.20 (15:00 Uhr)++

Ab sofort finden Sie die Anzahl der mit dem Coronavirus Infizierten, aufgeschlüsselt nach Kommunen, auf der Website des Landratsamt München.


Die Zahlen werden einmal täglich – jeweils um die Mittagszeit – aktualisiert.

++Update 21.03.20 (17:00 Uhr)++

Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit der Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21. März 2020 ausgeweitet. In der Gesundheitsversorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen zu einem steigenden Personalbedarf kommmen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem dieser beiden Bereiche tätig ist.
Die Gesundheitsversorgung umfasst beispielsweise neben Krankenhäusern, (Zahn-) Arztpraxen, Apotheken und den Gesundheitsämtern auch die Kassenärztliche Vereinigung und den Rettungsdienst einschließlich der Luftrettung. Hier geht es aber nicht nur um Ärzte und Pfleger, sondern um alle Beschäftigten, die der Aufrechterhaltung des Betriebs dienen: Dazu zählt etwa auch das Reinigungspersonal und die Klinikküche. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, aber auch die Behindertenpflege, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/ Notrufe, Interventionsstellen).

In den sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur gilt weiter die bestehende Rechtslage: Es kommt auf beide Elternteile an, bzw. bei Alleinerziehenden auf den oder die Alleinerziehende...

weiter zum Thema Auswirkungen der vorläufigen Ausgangsbeschränkung und Erweiterung des zur Notbetreuung berechtigten Personenkreises...


++Update 20.03.20++

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erlässt auf der Grundlage des § 28 Abs. 1 Satz 1 und 2 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) in Verbindung mit § 65 Satz 2 Nr. 2 der Zuständigkeitsverordnung (ZustV) eine  Allgemeinverfügung zur vorläufigen Ausgangsbeschränkung...

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


++Update 19.03.20++

Wiederaufnahme der Versorgung durch die Lebensmittelausgaben geplant. Der aktuelle Stand der Versorgung der Gemeinde -wann und wo- ist ab dem 20.3.2020 jeweils auf der Homepage www.caritas-landkreis-muenchen.de zu finden und wird ständig aktualisiert.

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


++Update 18.03.20++

Um alle Bürgerinnen und Bürger über das Thema Coronavirus zu informieren, hat das Landratsamt eine Amtliche Information erarbeitet, welche ab sofort unter www.landkreis-muenchen.de/coronavirus zum Download bereit steht. Das Faltblatt befindet sich gerade im Druck und wird im Rahmen einer Postwurfsendung voraussichtlich Anfang kommender Woche an sämtliche Haushalte im Landkreis zugestellt.Das Faltblatt befindet sich gerade im Druck und wird im Rahmen einer Postwurfsendung voraussichtlich Anfang kommender Woche an sämtliche Haushalte im Landkreis zugestellt.

weiter zum Faltblatt...

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


++Update 17.03.20++

Aus gegebenem Anlass bleibt das Rathaus für den allgemeinen Bürgerverkehr bis einschließlich Freitag, 27.03.2020 geschlossen.

Natürlich stehen wir Ihnen auch weiterhin telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Für unaufschiebbare Angelegenheiten vereinbaren Sie bitte vorab telefonisch einen persönlichen Vorsprachetermin.

Information 089 / 666 722 - 0

Hauptamt 089 / 666 722 - 111

Bauamt 089 / 666 722 - 222

Amt für Finanzen 089 / 666 722 - 333

Amt für Bürgerservice 089 / 666 722 – 401 bis 404

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


Ab Mittwoch 18. März 2020 bleibt der Wertstoffhof bis auf Weiteres geschlossen! (Stand 16.3.2020)

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


Der Bürgertreff in der Eschenstraße 46 ist bis auf Weiteres geschlossen! (Stand 16.3.2020)

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


Die Lebensmittelausgabe des Hachinger Tisches wird vorerst bis zum Ende der Osterferien eingestellt. Die Caritas prüft derzeit alternative Möglichkeiten, besonders bedürftige Personen trotzdem mit Care-Paketen oder Lebensmittel-Gutscheinen zu unterstützen (Stand 16.3.2020)

weiter zu den FAQ zum Thema Corona...


Kein Kursbetrieb an der Volkshochschule aufgrund des Coronavirus bis vorläufig 19. April:

Ab sofort bis einschließlich 19. April 2020 finden keine Kurse, Veranstaltungen und Führungen der Volkshochschule Taufkirchen statt. Auch die persönliche Anmeldung und Beratung vor Ort ist nicht möglich. Diese weitreichenden Maßnahmen sind zum Schutz unserer Kursleitungen und allen Teilnehmenden getroffen worden, um eine Ansteckung und weitere Verbreitung des Corona Virus zu verhindern.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage der Volkshochschule: www.vhs-taufkirchen.de


Die Gemeindebücherei Taufkirchen ist ab Montag, 16.März 2020, bis auf Weiteres geschlossen.

Bitte nutzen Sie zur Rückgabe ausgeliehener Medien die Rückgabebox vor dem Eingang der Bücherei.

Eine Verlängerung aller Ausleihen erfolgt automatisch.